Rule

Der Ergonomieparcours bietet verschiedene Stationen zum Thema „Ergonomie“ und „Rückengesundheit“ an. Die Zusammensetzung der Stationen orientiert sich an den spezifischen Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter in dem jeweiligen Unternehmen.

Heben + Tragen

ergonomieparcours 01
ergonomieparcours 03

Effizientes und rückenschonendes Heben verstehen und anwenden

Zugbelastung und Scherkräfte können Band- scheiben, Bänder und Wirbelgelenke belasten. Vor allem dann, wenn Gewichte gehoben und abgesetzt werden müssen. Die Beschäftigten führen rückenschonendes Bücken durch, das auch schonend für die Kniegelenke ist. In Bezug auf den Sauerstoffverbrauch der geleisteten Arbeit der Muskulatur und der Herzfrequenz ist das rückenschonende Bücken überaus wirtschaftlich. Die biomechanischen Grundlagen werden einfach und anschaulich vermittelt. Die Ausgleichsübungen werden geübt.



Sitzen



ergonomieparcours 02
ergonomieparcours 04

Körpergerechtes Sitzen am Arbeitsplatz ist angewandte Prävention

Aus dem Land der Dichter und Denker hat sich in unserer modernen Arbeitswelt das Land der Sitzer und Lenker entwickelt. Rund 17 Millionen Menschen sitzen den ganzen Tag bei der Arbeit. Sie wechseln zwischen Bürostuhl, Konferenzstuhl und Autositz. Der Mensch sitzt, meist ohne sich bewusst zu sein, wie er das eigentlich praktiziert. Zusammenhänge zwischen Sitzhaltung und dem ergonomischen Einsatz der Arbeitsmittel werden praktisch erprobt. Die Beschäftigten haben die Gelegenheit, Ausgleichsübungen zu testen.

Rule